40 Jahre Kirchdorf-Süd

In den Jahren 1974 bis 1976 ist auf der Elbinsel Wilhelmsburg die Hochhaussiedlung mit über 2.300 Wohnungen zwischen Karl-Arnold-Ring und Stübenhofer Weg gebaut worden. In diesem Zeitraum ist der multikulturelle und vielfältige Stadtteil zum Leben erwacht. Von 2014 bis 2016 soll in einem dreijährigen Jubiläumszeitraum die dreijährige Entstehungszeit des Stadtteils Kirchdorf-Süd gefeiert werden. 

 

Anlässlich des 40-jährigen Geburtstages Kirchdorf-Süds fanden mehrere Jubiläumsveranstaltungen statt. Innerhalb dieser Jahre gab es Schreibwerkstätte, bei der poetische Texte entstanden sind, die bei einem Literaturrundgang präsentiert werden.

 

Des Weiteren wurde zu diesem Anlass ein Buch - 40 Menschen, 40 Jahre in Kirchdorf-Süd -  konzipiert, in dem 40 Menschen ihr Leben in Kirchdorf-Süd auf lebhafte und emotionale Weise beschreiben. Zum Abschluss der dreijährigen Jubiläumszeit wird es ein Stadtteilfest im Herzen von Kirchdorf-Süd, mit und für Anwohner des Stadtteils, geben.