Aktuelles

Herbstliches Drachenfest in Kirchdorf-Süd

Am Dienstag, den 30. Oktober 2018 veranstalten die Sozialen Einrichtungen und das Stadtteilmarketing Kirchdorf-Süd ein Herbstliches Drachenfest. Stelzenläufer in bunten Kostümen und verschiedene Musikgruppen begleiten einen Umzug mit Laternen, der um 17 Uhr beim Bauspielplatz am Galgenbrack beginnt. Immer vorweg der leuchtende Drache aus Kirchdorf-Süd. Zum Abschluss gibt es Tanz auf dem Marktplatz und anschließend Stockbrott und Punsch vor dem Communiy Center Inklusiv. Gefördert wird das Fest von den lokalen Wohnungsunternehmen.

Flyer Herbstliches Drachenfest
181005 Flyer Drachenfest.pdf
Adobe Acrobat Dokument 86.5 KB

48h Wilhelmsburg 2018

Listen to your neighbourhood

 

Das Netzwerk Musik von den Elbinseln präsentiert zum neunten Mal ein Wochenende voller musikalischer Spaziergänge und Entdeckungsreisen an ganz unterschiedliche Orte mit Musik aus allen Stilrichtungen.

Von Freitag, den 08.06. um 18 Uhr bis Sonntag, den 10.06. um 18 Uhr, ertönen die Elbinseln 48 Stunden lang.
Auch in diesem Jahr werden wieder verschiedene Musikerinnen und Musiker Kirchdorf-Süd besuchen und unterhalten. Stöbern Sie jetzt schon im Programm und entdecken Sie Konzerte und Orte. Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie auf der Internetseite von 48h Wilhelmsburg.

Süd-Balkon 2018

Kirchdorf-Süd blüht auf!

 

Jedes Jahr im Mai füllt sich an einem

Donnerstagnachmittag der Kinderbauernhof in Kirchdorf-Süd mit den Bewohnern des

Stadtteils, die Kirchdorf-Süd zum Aufblühen bringen wollen. Seit 2002 gibt die

Gemeinschaft der Wohnungsunternehmen Balkonpflanzen gegen eine geringe

Schutzgebühr an die Mieterinnen und Mieter ab. Die Balkone der Siedlung werden dann in
"Süd-Balkone" verwandelt und das Quartier blüht sommerlich auf.

Die beliebte Blumenverteilung findet am Donnerstag, den 3. Mai um 14 Uhr auf

dem Kinderbauernhof Kirchdorf-Süd im Stübenhofer Weg 19 statt.

30 Jahre Kinderbauernhof Kirchdorf-Süd

Trecker fahren,

vom Heuboden springen,

auf Ponys reiten - da schlägt jedes Kinderherz höher.

 

Doch auch die Erwachsenen hatten an diesem Jubiläumswochenende einen Grund zu feiern. Insgesamt 2.500 Gäste besuchten am 19. und 20. August 2017 den Kinderbauernhof in Kirchdorf-Süd. Dieser feierte sein 30-jähriges Bestehen unter der Leitung von Gerd Horn. Neben allerlei Attraktionen für Kinder konnte man die kleine Oase inmitten von Kirchdorf-Süd mit Würstchen und Getränken genießen. Bestaunt und viel genutzt wurde auch die Murmelbahn, welche aus Lehmfliesen besteht, die in den letzten Monaten mithilfe der Bildhauerin Anne Ochmann in mehreren Workshops hergestellt wurden. Neben freilaufenden Hühnern und jeder Menge anderer Tiere erfreute sich auch das große Modell einer Milchkuh als besonders beliebt. Diese diente nicht nur als Übungsobjekt für das richtige Melken, sondern auch als Spendentopf um auch weiterhin den Erhalt des Kinderbauernhofes sicherzustellen. Denn es lässt sich nicht abstreiten, dass dieser Ort, an dem Mensch und Tier aufeinander treffen, wertvolle Erfahrungen für Jung und Alt bereit hält und vor allem auch für den Stadtteil eine wahre Bereicherung darstellt. An dieser Stelle sei auch noch einmal den 32 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern gedankt, die maßgeblich zu dem Gelingen des Festes beitrugen.

 

Wir freuen uns auf weitere 30 Jahre Kinderbauernhof Kirchdorf-Süd!

Tonkeramik - Workshop im Kinderbauernhof

Wollten Sie schon immer mal ein Kunstwerk schaffen, das dauerhaft öffentlich ausgestellt wird? Dann haben Sie bei den Ton-Keramik-Workshops auf dem Kinderbauernhof Gelegenheit dazu. Am Donnerstag, 15. Juni und am Freitag, 16. Juni 2017 leitet die Berliner Bildhauerin Anne Ochmann zwei Kurse. Innerhalb eines Nachmittags kann jeder Teilnehmer eine 10 cm x 10 cm große Tonplatte gestalten.

Aus den fertigen Platten entstehen dann eine Murmelbahn und Felder für Hüpfspiele, die bei der Jubiläumsfeier des Kinderbauernhofs im August eingeweiht werden.

 

Ochmann hat viel Erfahrung in kreativen Beteiligungsprojekten. „Ich bereite die Tonplatten vor und zeige den Teilnehmern, wie sie gestaltet werden können: mit Ritzungen, Abdrücken und flachen Modellierungen“, erklärt die Künstlerin. Als Anregung wird sie Fotos aushängen. Auf Papier können Interessierte ihre ersten Ideen aufzeichnen. Ochmann steht ihnen mit Rat und Tat zur Seite und übernimmt das Brennen und Lasieren. Am Ende soll alles passen: Die Keramikplatten für die Murmelbahn müssen eine durchgehende Rinne haben. Die Bodenplatten dürfen keine Stolperfallen darstellen.

 

Zirka 50 „Murmelplatten“ und 100 Bodenplatten sollen insgesamt entstehen. Neben den beiden öffentlichen Workshops gibt es Anfang der Woche auch noch Kurse für Kooperationspartner des Kinderbauernhofs. Einrichtungsleiter Gerd Horn freut sich über die Aktion: „Unsere kleinen Besucher werden mit der Murmelbahn und den Hüpffeldern noch lange Spaß haben.“ Wer mitmachen möchte, sollte am 15. oder 16. Juni um 13 Uhr auf dem Kinderbauernhof im Stübenhofer Weg 19 sein. Dabei können auch Knöpfe, Schmuck oder Blüten mitgebracht werden, von denen sich Abdrücke auf den Tonplatten machen lassen. So kann jeder eine individuelle Keramik produzieren. Auch Neugierige zum Zugucken sind willkommen. Die Workshops sind übrigens kostenlos. Sie werden von der Gemeinschaft der Wohnungsunternehmen Kirchdorf-Süd gesponsert.

Eingeweiht werden die Keramik-Kunstwerke dann beim 30-jährigen Jubiläum des Kinderbauernhofs am Wochenende des 19./20. August. Jeweils ab 12 Uhr gibt es ein buntes Fest mit Treckerfahrten, Reiten, Schlemmen und mehr. Infos: www.kibaho.com

Stadtteilfest Kirchdorf-Süd 2016

Zum Abschluss des dreijährigen Jubiläumszeitraumes wurde am Samstag, dem 11.06.2016 auf dem Marktplatz Kirchdorf-Süd ausgiebig in Form eines Stadtteilfestes gefeiert.  Es gab unterschiedliche Aktionen für Groß und Klein, die das Fest zum Erlebnis für alle Anwohner und Anwohnerinnen des Stadtteils gemacht haben.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen beteiligten Personen und Institutionen, die sich mit tollen Aktionen an den Feierlichkeiten beteiligt haben und die Vielfältigkeit des Stadtteiles hervorgehoben haben. Hier sind die Impressionen des vergangenen Stadtteilfestes noch einmal kurz zusammengefasst: 40 Jahre Kirchdorf-Süd Stadtteilfest

Einladung zum Stadtteilfest Kirchdorf-Süd 2016

Feiern Sie mit Uns 40 Jahre Kirchdorf-Süd!
Auf dem Marktplatz in Kirchdorf-Süd wird dieses Jahr das 40-jährige Jubiläum des Stadtteiles mit einem großen Fest gefeiert und laden Alle herzlich dazu ein, daran teilzunehmen und mit zu feiern.

Wann: 11. Juni 2016, von 14.00 - 18.00 Uhr

Wo: Auf dem Marktplatz in Kirchdorf-Süd, 21109 Hamburg

Wenn Sie sich als Institutionen mit einem Angebot beteiligen möchten, sind Sie herzlich dazu eingeladen die Anmeldung auszufüllen und Uns diese per Post, Fax oder E-Mail zurückzuschicken.
Anmeldeformular_Stadtteilfest_Kirchdorf_
Adobe Acrobat Dokument 121.8 KB

hier gehts zum Archiv