30 Jahre Kinderbauernhof - Ein Jubiläumsfest.

Trecker fahren,

vom Heuboden springen,

auf Ponys reiten - da schlägt jedes Kinder Herz höher.

 

Doch auch die Erwachsenen hatten an diesem Jubiläumswochenende einen Grund zu feiern. Insgesamt 2.500 Gäste besuchten am 19. und 20. August 2017 den Kinderbauernhof in Kirchdorf-Süd. Dieser feierte sein 30-jähriges Bestehen unter der Leitung von Gerd Horn. Neben allerlei Attraktionen für Kinder konnte man die kleine Oase inmitten von Kirchdorf-Süd mit Würstchen und Getränken genießen. Bestaunt und viel genutzt wurde auch die Murmelbahn, welche aus Lehmfliesen besteht, die in den letzten Monaten mithilfe der Bildhauerin Anne Ochmann in mehreren Workshops hergestellt wurden. Neben freilaufenden Hühnern und jeder Menge anderer Tiere erfreute sich auch das große Modell einer Milchkuh als besonders beliebt. Diese diente nicht nur als Übungsobjekt für das richtige Melken, sondern auch als Spendentopf um auch weiterhin den Erhalt des Kinderbauernhofes sicherzustellen. Denn es lässt sich nicht abstreiten, dass dieser Ort, an dem Mensch und Tier aufeinander treffen, wertvolle Erfahrungen für Jung und Alt bereit hält und vor allem auch für den Stadtteil eine wahre Bereicherung darstellt. An dieser Stelle sei auch noch einmal den 32 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern gedankt, die maßgeblich zu dem Gelingen des Festes beitrugen.

 

Wir freuen uns auf weitere 30 Jahre Kinderbauernhof Kirchdorf-Süd!